Baumot Group AG: Baumot Group schließt Finanzierungsvereinbarung mit UK-Investor für Stadtbusnachrüstungen in Großbritannien

Baumot Group AG: Baumot Group schließt Finanzierungsvereinbarung mit UK-Investor für Stadtbusnachrüstungen in Großbritannien

DGAP-News: Baumot Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges

20.08.2018 / 10:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Baumot Group schließt Finanzierungsvereinbarung mit UK-Investor für Stadtbusnachrüstungen in Großbritannien

Baumot erhält Kreditrahmen im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich für die Working-Capital-Finanzierung des UK-Geschäfts

– Finanzierung der ersten Aufträge zur Stadtbusnachrüstung in UK damit gesichert

– Option auf Ausweitung des Kreditrahmens für weitere Projekte vereinbart

Königswinter, 20. August 2018 – Die Baumot Group AG, Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung, hat im Rahmen einer Factoring-Vereinbarung die Working-Capital-Finanzierung für eine erfolgreiche Realisierung der Nachrüstprojekte von Stadtbussen in Großbritannien gesichert. Baumot hat bereits umfangreiche Aufträge zur Nachrüstung von Stadtbussen in mehreren englischen Städten erhalten und plant, das Geschäft in UK noch deutlich weiter auszubauen. Mit dem erweiterten finanziellen Rahmen können nun größere Mengen an Komponenten eingekauft werden, was die Durchlaufzeiten deutlich reduzieren wird und dazu die Position der Baumot bei Preisverhandlungen mit Lieferanten verbessert.

Die Finanzierungszusage umfasst im ersten Schritt ein Volumen im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich. Für weitere Projekte bestehen zusätzliche Finanzierungsoptionen des Factoring-Partners, die bei Bedarf genutzt werden können. Mit dem technologisch führenden BNOx System zur Stickoxidreduktion und der nun getroffenen Finanzierungsvereinbarung sieht sich die Baumot Group technisch wie auch finanziell gut für zukünftige Nachrüstungsprojekte von Stadtbussen auf dem britischen Markt positioniert.

Marcus Hausser, Vorstand der Baumot Group AG, kommentiert: «Mit der getroffenen Vereinbarung sichern wir die Finanzierung der laufenden und zukünftigen Nachrüstprojekte in Großbritannien und machen damit einen großen Schritt, um unseren aktuellen Auftragsbestand von 8 Mio. Euro in Großbritannien erfolgreich zu monetarisieren. Die getroffene Vereinbarung kann auch ein Modell für andere wichtige Märkte sein. Zum Beispiel werden wir speziell im deutschen Markt ein ähnliches Vorgehen anstreben.»
 

Über die Baumot Group AG:

Die Baumot Group AG ist ein führender Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung. Diese Produkte und Dienstleistungen setzt Baumot branchenübergreifend in den Geschäftsfeldern OEM (Erstausrüstung), Retrofit (Nachrüstung) und Aftermarket (Ersatzteile) ein. Zu den Branchen zählen insbesondere On-Road (z.B. Pkw, Lkw sowie Busse) und Off-Road (z.B. Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen oder stationäre Anlagen).

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.baumot.de

Die Aktie der Baumot Group AG notiert im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse.

Kontakt:
cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden

Tel: +49 (0)611 – 20 585 5 – 28
Fax: +49 (0)611 – 20 585 5 – 66
E-Mail: krause@cometis.de


20.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this