Aktion Hardwarenachrüstung Dieselnachrüstung? Jetzt verfügbar!
Stefan Beinkämpen zum Thema Klimaschutz

Historie

Ausrichtung

Baumot beobachtet die gesetzlichen Veränderungen, welche in der Automotive Branche in den Märkten sehr früh und genau. Das Erkennen der potentiellen Märkte ist elementarer Bestandteil der zukünftigen Ausrichtung, damit werden Entwicklungsressourcen schonend und zielführend eingesetzt.

Entscheidungsgrundlage sind auch die staatlichen Förderungen, welche mit der gesetzlichen Veränderung einhergehen. Damit sind Umsatzströme planbar und risikoarm.

Die systematische Marktbeobachtung ermöglicht es Baumot zukünftig eine breitere Diversifizierung abzubilden, da die Produktentwicklung nicht mehr vom Kernprodukt Abgastechnik ausgeht, sondern den Marktbedürfnissen folgt.

Damit ergibt sich ein ständig widerkehrendes Geschäftsmodell im Produktlebenszyklus des Fahrzeuges und damit für den gesamten Fahrzeugbestand.

Die Bauteilentwicklung und Zertifizierung für geförderte Märkte bildet dabei die Grundlage für heutige und noch viel stärker zukünftige Umsätze.

Customer Segments Aftermarket / OEM

Die klare Abgrenzung der Geschäftsbereiche ermöglicht die gezielte Ansprache, sowie die themenbezogenen Identifikation von Fördergeldern. Weiter ermöglicht die Segmentierung die Multiplikation und Internationalisierung der Geschäftsmodelle.

Baumot Fahrzeug Upgrades im Produktlebenszyklus werden bereits heute von einigen Fahrzeughersteller aktiv gefördert; ihre Kunden erhalten vom Fahrzeughersteller bis zu 3.000 EUR pro Fahrzeug.

Vorteile für den Fahrzeughalter       

  • Klimaschonende Mobilität
  • Fahrzeugwert stabilisieren
  • Fahrverbote vermeiden

Chancen

Es besteht die Situation, dass Fahrzeuge den gesetzlichen Anforderungen nicht mehr entsprechend und dies bereits nach kurzer Zeit.

Strecken- und Flächenfahrverbote für Fahrzeuge welche nicht mal 5 Jahre alt sind, ist die Folge.

Fahrverbote sind keine rein deutsches Thema  „Low Emission Zones“ sind europaweit eingerichtet und nehmen weiter zu.

Marktentwicklung PKW Deutschland

3,9 Mio. Diesel Euro 5 PKW sind bereits heute betroffen. Mit Systemkosten von 2.500 EUR ergibt sich ein potentieller Markt von 292 Mio. EUR bei nur 3% Marktanteil.

3,7 Mio. Diese Euro 6 PKW

Im kommenden Jahr werden deutliche Verschärfungen in der europäischen Gesetzgebung erwartet. Bei identischen Systemkosten ergibt sich ein weiterer potentieller Markt von 277 EUR bei nur 3% Marktanteil.

Nach der erfolgreichen Nachrüstung mit Diesel Partikel Filtern, erwarten wir auch für Benzin Fahrzeuge eine entsprechende Regelung – immerhin etwa 3 Mio. Benzinfahrzeuge sind ohne Partikelfilter im Markt.

Neue Produkte / efuels Baumot SynTec

Wir kombinieren die Technologie Stickoxidminderungssystem mit synthetischen Kraftstoffen. Dabei erzielen wir heute bereits 75% Reduktion mit dem Stickoxidminderungssystem und 10% Reduktion mit synthetischen Kraftstoffen Zusammen 85%.

Die Technologie hat weiteres Potential und ermöglicht die enge Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern und Zulieferern.